Bergsteigen - Klettern - Biken - Radeln

Vallugaspitze St. Anton

Hier kommt es zum Hochgefühl - Die Vallugaspitze auf 2.811 m ist nicht nur rasanten Skifahrern oder kühnen Bergsteigern vorbehalten, sondern durch die "Funitel Galzigbahn" und zwei Kabinenseilbahnen für alle Bergfreunde bequem zu erreichen.
Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen und der Ausblick ist gigantisch. Die Sicht reicht von den Lechtaler- und Allgäuer Alpen - über die Verwallgruppe - den Ötztaler Alpen zu den Stubaier Alpen - zur Silvretta - zum Rätikon bis zum Piz Kersch im Herzen Graubündens.
Schöne Aussichten kulinarischer Art eröffnen sich im "Vallugarestaurant" - dem höchstgelegenen Bedienungsrestaurant am Arlberg.

Kletter Routen

Schnanner Klamm und Klettergarten

Die Schnanner Klamm empfiehlt sich nicht nur zum Wandern - auch zu einer Klettertour im Klettergarten lädt sie ein.

  • Anzahl der Routen: 42
  • Länge: 3 Seillängen
  • Schwierigkeitsgrad: 3 - 9
  • Eigenes Sicherungsmaterial nicht notwendig, da alle Routen vollständig abgesichert sind

Imposant erhebt sich im Norden der Ortschaft Schnann die wild-romantische Schnanner Klamm - ein Naturjuwel, das mit viel Liebe und Einsatz für Wanderer zugänglich gemacht wurde.
Auf dem Weg durch die markanten Gesteinswände - entlang des rauschenden Wildbachs - vorbei an Wasserfällen kann man das Gefühl wieder entdecken - die gewaltige Kraft der Natur bin ICH selbst. Tosende, steil stürzende Wasser - sich verändernden Lichtverhältnissen - eine unglaubliche Naturerfahrung, wenn die Sinne vom Wasser stimuliert werden, ohne im Wasser zu sein "Wanderer sei offen für ein kostbares Erlebnis."

Indoor Kletterhalle Imst

Direkt an der Fernpaßstrasse/Ausfahrt Imst Mitte – Sportzentrum Imst

Ein Tipp für Sportliche, wo auch der Weltcupzirkus regelmäßig halt macht und die Spitzensportler trainieren - die höchste Kletterhalle Österreichs.

  • versuchen Sie sich bei einem Schnupperkurs (Anmeldung erforderlich)
  • genießen Sie das Zuschauen
  • leihen Sie sich Material für Ihre Kletter-/Bergtour
  • kaufen Sie bei erfahrenen Bergsteigern ihre Ausrüstung

Rad-Touren

Für Familien bestens geeignet zeigt sich der Rad- und Wanderweg Stanzertal entlang der von schattenspendenden Bäumen gesäumten Rosanna.

Mountainbike-Touren

Von Pettneu bis zur Konstanzer Hütte und weiter zur Heilbronner Hütte

Von St. Anton in Richtung St. Christoph bis zum Hotel Mooserkreuz und links ins Verwalltal. Dem Asphaltweg folgend an der Stiegeneckkapelle vorbei – über die Brücke des Arlenbaches –  die erste Abzweigung auf der großen Wiese rechts auf dem Schotterweg über einen leichten Anstieg zum Verwallsee und weiter zur Salzhütte. Von dieser kleinen Holzhütte bis zur Brücke und links zur Konstanzer Hütte. Bewirtschaftet von Ende Juni bis Ende September.
Von der Brücke vor der Konstanzer Hütte nach rechts durchs Schönverwall. Bei der ersten Abzweigung (Variante Silbertal*) geradeaus (rechts Abzweigung ins Silbertal) – an der Schönverwallhütte vorbei.
Dort beginnt ein Trialweg, die Rosanna queren und dann auf einer Tragestrecke steil bergauf an den Scheidseen (Landesgrenze) vorbei zur Heilbronner Hütte.

Von Pettneu ins Maroital

Von St. Anton in Richtung St. Christoph bis zum Hotel Mooserkreuz, dann links ins Verwalltal. Dem Asphaltweg folgend an der Stiegeneckkapelle vorbei, bei der nächsten Abzweigung nach rechts ins Maroital.
Auf diesem Weg bleiben bis zur Jagdhütte Maroi.

Nordic Walking

Ein Fitnesssport für jedermann, egal welchen Alters und welcher Leistungsfähigkeit.

Nordic Walking ist dem Skilanglauf sehr ähnlich und somit die Übertragung dieser Bewegung auf das sommerliche Gehen und Wandern.
Dieser Bewegungsablauf hat sich zur Stärkung und Harmonisierung des Herz- und Kreislaufsystems sowie aller Körperpartien bewährt und sehr positive Wirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden gezeigt.
Nordic Walking = Weites, gleichmäßiges Ausschreiten bei gleichzeitigem fließend natürlichem Armeinsatz mit Walking-/Skistöcken.

Camping Arlberg auf 1.200m ist ein idealer Ausgangspunkt fürs Nordic Walking - herrliche Landschaft, gepflegte Wege und ein Höhenklima, das allein schon als gesundheitsförderlich gilt.

Der leichte Sauerstoffmangel in der Luft trägt zur Erholung und Regeneration des Körpers bei.
Zitat AMAS-Studie: „Besonders bei Menschen, die unter den typischen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Stoffwechselstörungen und Übergewicht leiden, wurden positive Effekte auf Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel, Körpergewicht, Blutbild und subjektives Wohlbefinden nachgewiesen“.

mehr...